Systemische Traumatherapie & Beratung

"Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln."

-Dalai Lama

 

Das wichtigste Ziel in der Traumatherapie ist immer, dass Sie wieder die Kontrolle über Ihre Gefühle, Gedanken und Handlungen zurückbekommen.

 

Ein traumatisches Erleben ist eine Situation, die als lebensbedrohend empfunden oder erlebt wird.

Das Gehirn legt zum Schutz sofort alle unnötigen Wahrnehmungen und Handlungen still, und löst lediglich (überlebens-) wichtige Reaktionen wie Flucht, Angriff, Erstarren oder Unterwerfung aus. 
Es schaltet sozusagen von bewusstem und beeinflussbarem Denken und Verhalten auf ein absolutes ur-instinktives Verhalten.

Ich nutze in der traumatherapeutsichen Arbeit neben dem Gespräch viele wirksame stabilisierdende Methoden, insbesondere embodimentale Techniken zur Aktivierung der Körperresillienz.

 

traumatherapie

 

Symptome traumatischen Erlebens können sein:
  • Wiedererleben der belastenden Situation, Flashbacks, Alpträume
  • Übererregung, Nervosität, Schreckhaftigkeit, Schlaflosigkeit
  • Reizbarkeit, Ungeduld
  • Vermeidung, emotionale Taubheit, Passivität, Rückzug
  • Misstrauen
  • Scham- und Schuldgefühle
  • vermindertes Selbstwertgefühl
  • Betäubtheit
  • starke Gefühlsschwankungen und starker körperlicher Stress

Privatpraxis

Birthe Kottmann
Humboldtstr. 45
44137 Dortmund

0176 - 56845174

hallo(at)birthekottmann.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.